Sie sind hier

Warum scheitert die Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)?

DruckversionPDF version

Bis Pfingstsonntag (31.05.20) bestand die Gelegenheit, im Rahmen der "vorgezogenen Öffentlichkeitsbeteiligung" Stellung zu den Entwürfen der WRRL-Arbeitspläne in Ba.-Wü. zu nehmen. Sowohl die "vorgezogene Öffentlichkeitsbeteiligung" als auch die punktgenauen Arbeitspläne sind eine baden-württembergische Errungenschaft, die es in der Form in den anderen Bundesländern nicht gibt - siehe:

https://www.buergerbeteiligung.de/wasserrahmenrichtlinie-bw/info?p=freiburg

Hier geht es zu unseren Anmerkungen zu den vorgesehenen Maßnahmen zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie in Ba.-Wü. in der dritten Bewirtschaftungsperiode (2021 bis 2017) im allgemeinen (vom ungenügenden Muschelschutz über die mangelnde Personalausstattung in den Unteren Wasserbehörden bis zur optimierungsbedürftigen Phosphor-Eliminierung)  und in Südbaden im besonderen (von der Rench bis zum Hochrhein) ...

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer